Telefon: 06221-54193 -87 / -84

Stellenanzeige

Assistenz der Geschäftsführung (halbtags)

am Konfuzius-Institut an der Universität Heidelberg e. V.


Zur Unterstützung der Geschäftsführung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Assistenz der Geschäftsführung (halbtags) zu besetzen.


Das Konfuzius-Institut an der Universität Heidelberg e. V. ist eine gemeinnützige Bildungsinstitution zur Förderung und Vermittlung der chinesischen Sprache und Kultur. Konfuzius-Institute dienen dem Dialog und Informationsaustausch zwischen den Kulturen und Gesellschaften. Das Konfuzius-Institut an der Universität Heidelberg ist ein gemeinsames Projekt der Universität Heidelberg, des HANBAN in Beijing und der Shanghai Jiao Tong University. Es ist eine rechtlich und organisatorisch eigenständige Einrichtung.


In enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung sind die Aufgaben der Stelleninhaberin bzw. des Stelleninhabers u.a. buchhalterische Tätigkeiten im Bereich Abrechnungswesen, Rechenschaftsberichte, Kostenkontrolle und Kontenüberwachung. Budget- und Projektmittelverwaltung, Statistiken und Auswertungen, außerdem die Betreuung der Website des Instituts und Aufgaben der allgemeinen Verwaltung.


Die Stelle erfordert idealerweise eine Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich oder in der Verwaltung größerer Einrichtungen. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sind erforderlich, Chinesischkenntnisse erwünscht. Ein versierter Umgang mit gängiger Software sowie die Fähigkeit zur effizienten Nutzung moderner EDV-Infrastrukturen sind unerlässlich. Von dem/der Stelleninhaber/in werden Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein erwartet. Eine strukturierte Arbeitsweise, kommunikatives Geschick, Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit sind erforderlich.
Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).


Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis 18.05.2017. Bitte senden Sie diese, vorzugsweise per Email (alle Unterlagen in einer PDF-Datei zusammengeführt) an
Heidi Marweg: h.marweg@konfuzius-institut-heidelberg.de


Wir bitten um Verständnis, dass eingegangene Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.